Sandra Jost
Immer
2 (9) > 25 (9) 2022

Diashow
Diashow
Diashow
Liebe Freunde der Galerie,

ganz herzlich laden wir Sie am Freitag, 2. September um 20 Uhr zur Vernissage der Ausstellung "Immer" mit Arbeiten von Sandra Jost ein.

Am Brötzinger Samstag, 24. September, finden von 16 bis 17 Uhr Kurzführungen mit der Künslterin statt.


Die Kunst von Sandra Jost sucht den Moment zu fassen, der Flüchtigkeit des Augenblicks ein Bewahren, ein Herausarbeiten, ein Hinschauen und Erinnern in den Weg zu stellen. Zur Flüchtigkeit des Moments stellen sich essentiell alltägliche Spielarten des Verharren - wartend, sitzend, gehend. Das Thema Zeit zieht sich durch alle Arbeiten der Künstlerin: das Erleben von Zeit und Dauer, Bildwirklichkeiten, die durch die Unzuverlässigkeit von Erinnerung und Gedächtnis geprägt sind. Ausgangspunkt für ihre Arbeiten – vom Harzobjekt bis hin zur Grafik - sind stets Fotografien, Schnappschüsse, die nie für eine Ausstellung gedacht waren, flüchtige Momente der Erinnerung, Nebenschauplätze. Die Bezüge zur fotoimmanenten Situation werden aufgehoben, verschleiert und scheinbar rekonstruiert durch formale Entsprechung oder zeichnerische Ergänzung. Alte Stoffe werden zum Bildgrund. Ihre Muster, ihre Form, ihr (Ver-) Schnitt liefern Verweise auf scheinbare Zusammenhänge - immer auf der Suche nach dem ursprünglichen Kontext.


Sandra Jost:
1972 geboren in Pforzheim
1994 - 2002 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1996 - 2000 Fachklasse Bildhauerei
2000 - 2002 Verbreiterungsfach Bildende Kunst / Intermediales Gestalten
2003 - 2005 Referendariat am Seminar für Lehrerbildung (Gymnasien) Karlsruhe
seit 2005 Beschäftigung als Kunsterzieherin
Sandra Jost lebt und arbeitet in Keltern / Pforzheim.