Anina Gröger
Ohne Titel
Malerei / Zeichnung
30 (9) > 23 (10) 2022

Diashow
Diashow
Diashow
Diashow
Liebe Freunde der Galerie,

ganz herzlich laden wir Sie am Freitag, 30. September um 20 Uhr zur Vernissage unserer Ausstellung „Ohne Titel“ mit Arbeiten von Anina Gröger ein.

Am Sonntag 23.10. findet um 16 eine Führung mit der Künstlerin statt.



In der Ausstellung „Ohne Titel“ von Anina Gröger sind Gemälde in Öl/ Eitempera-Technik und Zeichnungen in Kohle und Mischtechniken aus den Jahren 2021 und 2022 zu sehen. In ihren neueren Arbeiten beschäftigt sich die Künstlerin weiterhin mit dem Thema Landschaft im weitesten Sinn und dem Thema Figur. Durch die Verwendung neuer Untergründe und das Arbeiten auf Leinwand, ändert sich der sonst von ihr angewandte Farbauftrag mit der Hand in feinsten transluciden Schichten zu einem nunmehr pastoseren Auftrag. So entstehen Bilder, deren eigentliches Thema das Auftragen der Farbe wird. Einige der neuen großformatigen Zeichnungen in tiefsten Schwarztönen spiegeln die Eindrücke eines Kurzaufenthaltes in den Schweizer Bergen wider.
Im Fenster der Galerie hängen einige bemalte Floatglasscheiben, die als apotropäische Handlung den Neidkopf, das Logo der Galerie Brötzinger Art, thematisch aufnehmen.

Die Ausstellung ist Teil der „ Trüffelsuche“, einer Aktion des Künstlerbundes Baden-Württemberg.
In Kooperation mit aktuell 56 Institutionen realisiert der Künstlerbund Baden-Württemberg erstmals in seiner Geschichte ein Landesprojekt im Südwesten, das satellitenartig über den Zeitraum eines gesamten Jahres von Mitte 2022 bis Mitte 2023 angelegt ist. Unter dem Titel „Trüffelsuche“ liegt dabei der Fokus auf von Künstlerinnen und Künstlern betriebenen oder unterstützten Ausstellungs- und Projekträumen, kleineren Kunstvereinen, privaten Initiativen, Off Spaces und temporären Kunstorten.

www.anina-groeger.de