Monika Ziemer
Vom Suchen und Finden II
Malerei und Zeichnung
7 (9) > 29 (9) 2018

Diashow
Die Arbeiten Monika Ziemers zeigen eine sehr kraftvolle Farbigkeit und einen dynamischen Farbauftrag. Sie malt und zeichnet auf Leinwand, Papier und Karton. Teilweise überträgt sie auch Strukturen von banalen Alltagsdingen wie Metallgittern und Holzstücken auf Papier und arbeitet sie in ihre Bilder ein. Details werden sichtbar, die sonst nicht wahrgenommen werden.

Monika Ziemer:
"Manche Bilder suche ich über Wochen jeden Tag, Schicht um Schicht. Manchmal öffnet es sich wieder durch einen Akzent, der blind gesetzt wird und es ist wieder unvorhersehbar. Ein anderes Bild ist in Minuten gefunden.
Es muss etwas offen bleiben für den Betrachter, das Bild darf nicht zu Ende gemalt/ gezeichnet sein – so regt es zu neuen ( auch inneren) Bildern an.
Eines ergibt das andere, so entstehen Bilderreihen in einem Spannungsbogen, bis ein neuer Impuls einsetzt."


Vernissage 7.9.2018, 20 Uhr

Brötzinger Samstag 29.9.2018, 14-19 Uhr,
15-17 Uhr: Workshop mit Monika Ziemer "Wie zufällig ein Bild entsteht"